Japanische Diät

Sie werden lernen, was die japanische Ernährung ist, wie viel sie Ihnen beim Abnehmen hilft und wie sie besser ist als andere. Erfahren Sie, wie Sie die japanische Diät anwenden, um diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren.

Ernährungswissenschaftler und Befürworter einer angemessenen Ernährung wandten sich dem Osten zu und wählten die japanische Ernährung als Standard der Ernährungskultur. Bei richtiger Anwendung kann dieses Ernährungssystem gesundheitliche und Schönheitsvorteile bieten. Im Internet wird dieses Thema sehr aktiv diskutiert, die Foren sind voll von Rezensionen und Empfehlungen, unter denen es schwierig ist, das Wesentliche zu verstehen. Wir haben nachgewiesene Daten zur japanischen Ernährung gesammelt und teilen diese mit Ihnen.

Japanische Ernährung und Verlängerung der Jugend

Besucher von Gewichtsverlust-Foren interessieren sich für die japanische Diätmethode, um zusätzliche Pfunde abzubauen, aber nur wenige Menschen wissen, dass sie auch die Jugend des menschlichen Körpers verlängert.

Nach dreißig Jahren verlangsamen sich alle Stoffwechselprozesse im Körper, die japanische Ernährung gleicht das gestörte Gleichgewicht aus, dh sie kehrt das Altern tatsächlich um.

Zusätzlich zur Beschleunigung des Stoffwechsels bringt die japanische Ernährung die Wiederherstellung der Verdauungsorgane, des Herz-Kreislauf-Systems, reinigt den Körper von angesammelten Toxinen und bringt natürlich den lang erwarteten Gewichtsverlust mit sich. In Bezug auf die Anzahl der positiven Auswirkungen auf den Körper übertrifft diese Diät viele andere, aber um alle Vorteile zu nutzen, muss die japanische Diät korrekt befolgt werden, ohne durch falsche Ratschläge abgelenkt zu werden.

Wie sollte eine echte japanische Ernährung aussehen?

Die meisten Hinweise zur japanischen Ernährung im Internet haben nichts damit zu tun. Achten Sie also nicht darauf, dass Sie mit widersprüchlichen Aussagen und sogar Streitigkeiten konfrontiert sind. Der japanische Diätname wird als bekannte Marke verwendet, um Aufmerksamkeit zu erregen. Oft erhalten Sie darunter ein Menü, das weit vom Lager der aufgehenden Sonne entfernt ist. Sie sollten nicht auf den Namen, sondern auf den Inhalt achten. Aus dem gleichen Grund, aus dem negative Bewertungen der japanischen Ernährung ignoriert werden sollten, haben sich die Autoren möglicherweise nicht die Mühe gemacht, die Richtigkeit der Methode zu überprüfen. Finden Sie heraus, was die ursprüngliche japanische Diät ist, um Gewicht zu verlieren und Ihren Körper zu verjüngen.

Die japanische Ernährung basiert auf Lebensmitteln, die den Hunger vollständig stillen und gleichzeitig beim Abnehmen helfen. Zuallererst sind dies Reis und Fisch, Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte, grüner Tee wird als Getränk verwendet. Es gibt andere Lebensmittel in der Ernährung der Japaner, aber diese sind diejenigen, die für die Ernährung verwendet werden, da sie helfen, Gewicht zu verlieren.

5 Thesen der japanischen Ernährung

  • Essen Sie Lebensmittel roh, falls zutreffend, oder mit minimalem Kochaufwand.
  • Es ist strengstens verboten, ausschließlich frische Lebensmittel zu sich zu nehmen, was gestern oder vor einigen Tagen zubereitet wurde. Wenn Sie abnehmen und das Beste aus der japanischen Ernährung herausholen möchten, machen Sie es sich zur Gewohnheit, das Essen im Voraus zuzubereiten.
  • Kleine Portionen, aber häufigere Mahlzeiten. Das heißt, Sie sollten in kleineren Portionen als gewöhnlich essen, aber häufiger. Dieses Prinzip in der Ernährung ermöglicht es Ihnen, keinen Hunger zu verspüren, aber nicht zu viel zu essen.
  • Vielfalt in Lebensmitteln. Jeder Tag der japanischen Diät sollte nicht wie der andere sein, so dass der Körper laut den Japanern keine Zeit hat, sich an ein bestimmtes Produkt zu gewöhnen, und ständig Gewicht verliert, was eine Diät erfordert, um es loszuwerden. Übergewicht;
  • Trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich. Bei unzureichender Flüssigkeitsaufnahme im Körper sind eine Normalisierung des Stoffwechsels und ein Gewichtsverlust unmöglich. Dies gilt nicht nur für die japanische Ernährung, sondern auch für jede andere. Jeden Tag auf Diät sollten Sie mindestens einen Liter grünen Tee und einen Liter sauberes Wasser trinken.

Japanische Diätmahlzeiten

Ein richtig ausgewähltes japanisches Diätmenü ermöglicht es Ihnen, Gewicht zu verlieren, ohne sich hungrig zu fühlen, und den Körper vollständig zu reinigen. Der Zeitraum der Diät kann einen Kurs, 7 Tage oder zwei Kurse, 13 Tage dauern, von denen der letzte vorübergehend ist, um die Diät zu beenden.

Japanische Diät bei Tag

1 Tag - Fisch, während dessen Sie ausschließlich gekochten Fisch essen sollten, kann zur Abwechslung durch köstlichere Meeresfrüchte, zum Beispiel Garnelen, ersetzt werden. Für einen Tag benötigen Sie 300 Gramm des Produkts. Sie können Tomaten und Oliven sowie Gemüse, vorzugsweise Spinat und Petersilie, zum Menü hinzufügen. Wenn Sie sich noch nie mit den Details des Verzehrs von Fisch auf Diät befasst haben, lesen Sie die Details der Fischdiät.

Tag 2: Gemüse und Gemüse müssen roh sein. Frische pflanzliche Lebensmittel behalten die maximale Menge an Antioxidantien. Gemüse kann als frische Salate mit Gurken, Spargel, Sellerie, Brokkoli, Rüben und Karotten zubereitet werden. Salate können mit Pflanzenöl oder Sojasauce gewürzt werden, es sollte kein Salz hinzugefügt werden, es ist für keinen Tag der japanischen Ernährung geeignet.

Tag 3 - Reis. Am dritten Tag ist es Zeit, den Körper zu reinigen. Reis, ein Naturprodukt ohne Cholesterin, hilft dabei. Kochen Sie 300 Gramm Reis und teilen Sie die resultierende Menge in 4-5 Portionen auf. Verbrauchen Sie das Produkt dann den ganzen Tag über. Wenn Sie an den Vorteilen von Reis interessiert sind, erkunden Sie das Thema der Reisdiät.

Tag 4: Fruchtig, fruchtig, Orangen, Grapefruits und Äpfel sollten bevorzugt werden. Wie Gemüse sollten Obst nur frisch, roh und ohne Zusatzstoffe verzehrt werden, dh Obstsalate sollten nicht mit Joghurt und Smoothies mit anderen Milchprodukten hergestellt werden, wie dies von anderen Diäten mit unbewiesener Wirksamkeit empfohlen wird. Sie müssen 4-5 große Früchte pro Tag essen.

Tag 5: Hülsenfrüchte, dh Sojabohnen, ein wichtiger Bestandteil der japanischen und der japanischen Ernährung. Reformhäuser verkaufen eine große Auswahl an Sojaprodukten, so dass Sie Ihre Ernährung nach Ihren Wünschen anpassen können. Sie können auch dunkle Bohnen hinzufügen (helle werden nicht empfohlen). Ergänzungen in Form von Spargel, Spinat, Sellerie, Brokkoli, Gurken und Paprika sind zulässig.

Tag 6 - Suppe. Die Japaner lieben Suppen, weil sie herzhaft und gesund sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass die japanische Ernährung Suppen und keine Brühen enthält. Es handelt sich um zwei verschiedene Dinge. Schlankheitssuppen sind ein sehr umfangreiches Thema, das Sie in einem separaten Material studieren können, aus dem Sie lernen, wie Sie Suppen für den sechsten Tag der japanischen Ernährung richtig zubereiten.

Tag 7 der japanischen Diät ist anders für diejenigen, die die Diät mit einem Zyklus abschließen, und für diejenigen, die planen, einen zweiten Zyklus durchzuführen. Menschen, die einen weiteren Zyklus planen, beginnen vom ersten Tag an von vorne. Wer sich auf einen Zyklus beschränkt, sollte besonders auf den Übergang von diätetischem zu regelmäßigem Essen achten. Wenn der Auslass abrupt ist, können die Organe des Magen-Darm-Trakts leiden. Wenn der siebte Tag für Sie endgültig ist, müssen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln verwenden und diese alle 3-4 Stunden in kleinen Portionen essen. Essen Sie zum Beispiel Fisch zum Frühstück, essen Sie Suppe zum Mittagessen, trinken Sie einen Apfel für einen Nachmittagssnack und essen Sie zum Abendessen einen frischen Gemüsesalat.

Die Rolle von grünem Tee in der japanischen Ernährung

grüner Tee in der japanischen Ernährung

Dieses Getränk spielt eine besondere Rolle, die japanische Ernährung schlägt vor, mindestens 4 Tassen grünen Tee pro Tag zu trinken, es kann heiß oder kalt sein, die Hauptsache ist ohne Zucker. Das Trinken von grünem Tee zwischen den Mahlzeiten stellt nicht nur den Wasserhaushalt im Körper wieder her, senkt den Cholesterinspiegel, sondern beschleunigt auch den Prozess der Fettverbrennung und unterdrückt den Hunger. Wenn Sie die japanische Diät ohne grünen Tee durchführen, ist der Effekt viel geringer, weder Wasser noch Säfte können dieses Getränk ersetzen. Trotzdem ist Wasser auch notwendig, um den Wasserhaushalt aufrechtzuerhalten. Der erste halbe Liter Wasser pro Tag sollte vor dem Frühstück konsumiert werden.

Portionsgrößen für die japanische Ernährung

Menschen, die sich für das japanische Lebensmittelsystem interessieren, zweifeln immer an Portionsgrößen. Die Japaner sind pedantisch, aber nicht so weit, jedes Produkt zu wiegen und seinen Kaloriengehalt zu berechnen. Reduzieren Sie Ihre regelmäßigen Portionen auf ein Niveau, das der Anzahl der Pfund entspricht, die Sie verlieren müssen. Für diejenigen, die mit Diäten unerfahren sind, ist ein Volumen von zwei Dritteln der üblichen Portion ausreichend, eine halbe Portion ist ideal, aber diese Reduzierung sollte schrittweise erreicht werden.

Welche anderen Diäten helfen Ihnen beim Abnehmen?

Buchweizendiät

Wenn Sie sich nicht auf eine japanische Diät beschränken möchten und andere Methoden ausprobieren möchten, achten Sie auf die Buchweizendiät. Dies ist keine schlechte Technik für den Heimgebrauch und wurde von Menschen mit Übergewicht mit Erfolg angewendet.

Lieblingsdiät

Es ist seit mehreren Jahren führend unter den Methoden, um Übergewicht loszuwerden, daher der Name. Die Lieblingsdiät hat Ähnlichkeiten mit der japanischen Diät: Sie ist einfach, vielseitig, basiert auf preiswerten Produkten und liefert hervorragende Ergebnisse. Wir bieten Ihnen auch an, sich mit der Ernährung vertraut zu machen, für die es eine Vielzahl positiver Bewertungen gibt.

6 Blütenblatt Diät

Jede Diät hat zwei Hauptfeinde: Hunger und den Stressor, der Hunger verursacht, weshalb Menschen entmutigt werden und ihre Ziele aufgeben. Die 6-Blütenblatt-Diät ist attraktiv, weil sie keine negativen Faktoren enthält. Das Ernährungssystem beinhaltet die besten Prinzipien der japanischen Ernährung und fügt ein Element des Spiels hinzu, wodurch das Abnehmen zu einem unterhaltsamen Prozess wird.

Diät nach Blutgruppe

Diese Methode ist in Japan sehr beliebt. Die Blutgruppendiät gilt als der beste Weg, um Gewicht zu verlieren, wenn Sie über 30 Jahre alt sind. Die Auswahl der Lebensmittel nach Blutgruppen macht den Körper gesünder und verlängert seine Jugend. Wenn Sie wissen möchten, ob Sie Milchprodukte oder beispielsweise Getreide essen können, studieren Sie dieses Material.

Reisdiät

Das Produkt, das die Grundlage der japanischen Ernährung bildet, kann alle seine Vorteile endlos aufgezählt werden. Es ist möglich, ein vollständiges Ernährungssystem für Reis und Zusatzstoffe in Kombination damit zu schaffen - genau das tun sie in Sanatorium- und Resort-Behandlungseinrichtungen. Hier sind die drei wichtigsten Variationen der Reisdiät.

Kefir-Diät

Optimal, um die japanische Diät fortzusetzen, ein oder zwei Zyklen. Kefir bestellt die Darmflora, ohne den Ausdünnungsprozess zu stoppen. Der Vorteil von Kefir-Diäten ist, dass sie das Ergebnis stärken und nicht zulassen, dass das verlorene Gewicht zurückkehrt.